Shopping Cart

2 Komponenten Klarlack – professionell und sicher aufbringen

Klarlack Lackierung Autolackierung

Bei der Verwendung von Klarlack für die Autoindustrie ist folgendes zu beachten:

Es gibt hier verschiedene Arten, so zum Beispiel der normale Klarlack, welcher einfach an der Luft trocknet, oder der Zwei Komponenten Klarlack, welchem extra Härter zugefügt werden muss. Welche Aufgaben erfüllt Klarlack am Fahrzeug? Klarlack sorgt nicht nur für einen tollen Glanz, sondern hat in erster Linie die Aufgabe den Farblack zu schützen.

Welche Schäden können entstehen

So sind zum Beispiel Ultraviolette Sonnenstrahlen sehr schädlich für den Farblack. Dieser bleicht hierdurch aus, dies kann man insbesondere bei Rot lackierten Fahrzeugen beobachten, da diese für die Ultravioletten Strahlen besonders anfällig ist, jedoch auch andere Farben sind hiervon nicht verschont. Desweiteren sind sauerer Regen sowie andere Umwelteinflüsse ebenfalls die natürlichen Feinde eines jeden Farblackes. Außerdem sorgt der Klarlack zum Beispiel auch für spezielle Effekte, unter anderem bei der sogenannten Flip – Flop Lackierung. Bei dieser Lackierung verändert sich die Farbe je nach Lichteinfall. Es stehen jedoch noch weitere Möglichkeiten zur Verfügung, dem Farblack durch die passende Lackierung spezielle Effekte zu verleihen. Wer über das hierfür erforderliche Handwerkliche Geschick verfügt, der kann durch Eigenleistung erhebliche Kosten sparen.

Klarlack Lackierung Autolackierung

Grundvoraussetzung zum Lackieren

Vor dem Auftragen des Lackes sollte man jedoch darauf achten, das die Voraussetzungen für das Lackieren gegeben sind. Das heißt zum einen, das zunächst einmal ein trockener und Staubfreier Platz für die Lackierung zur Verfügung stehen muss. Dieser Platz sollte desweiteren über eine geeignete Thermische Voraussetzung zum Verarbeiten des Klarlackes erfüllen. Ist dieser vorhanden, sollte man darauf achten, das die mit Klarlack zu behandelnde Fläche trocken, sauber, Staub und fettfrei ist. Falls dies nicht der Fall ist, hat man später sehr unschöne Unebenheiten, bzw. Schmutzeinschlüsse in der Lackierung. Eine Säuberung bzw. Entfettung kann man zum Beispiel mit Nitroverdünnung vornehmen. Es empfiehlt sich, dies vorher an einer unauffälligen Stelle zu prüfen, ob diese den Lack nicht angreift.

Klarlack Lackierung Autolackierung

Die Wahl des richtigen Werkzeugs

Welches Gerät zum Auftragen sollten sie verwenden? Das kommt auf die Größe des zu Lackierenden Stückes an. Wer nur eine kleinere Sache mit Klarlack besprühen will, der kann ruhig zur Spraydose greifen, wie sie im Autohandel oder in den Autoabteilungen der Supermärkte angeboten werden. Man sollte dann aber schon ganz genau wissen, welchen Klarlack man für sein Auto benötigt und vor allem wieviel, da insbesondere in den Supermärkten kein qualifiziertes Fachpersonal hierfür zur Verfügung steht.

Wer jedoch größere Teile oder gleich ein komplettes Fahrzeug mit Klarlack veredeln möchte, der ist wesentlich besser beraten, wenn er sich eine Sprühpistole im Baumarkt oder im Autolackfachhandel besorgt und sich dann beim Autolackfachhandel direkt den passenden Klarlack in ausreichender Menge besorgt.

Gefahren am Arbeitsplatz

Beim Auftragen sollte man stets auf frische Belüftung achten, da man ansonsten durch die hierbei entstehenden Dämpfe bewusstlos werden kann. Auch Feuer(Rauchen) oder offenes Licht (z.B. Feuerzeuge, Petrolleumlampen, u.s.w.) haben hier nichts zu suchen, da ansonsten Explosionsgefahr besteht. Man sollte darauf achten, das man in mehreren Arbeitsschritten vorgeht. Das bedeutet, das man den Klarlack in mehreren Schichten aufsprühen sollte um Lacknasen zu verhindern. Wer nur teillackiert, der sollte darauf achten, das alle anderen Teile sorgfältigst abgeklebt werden, um diese vor Sprühnebel u.s.w. zu schützen.

Klarlack Lackierung Autolackierung

Bei größeren Arbeiten doch zum Profi greifen?

Wer also größere Teile, bzw. komplette Karosserien zu Lackieren hat, sollte sich angesichts der Voraussetzungen, die man schaffen muss, um ein respektables Ergebnis zu erzielen und den damit verbundenen Kosten überlegen, ob er nicht einen professionellen Autolackierbetrieb mit dieser Aufgabe betraut. Diese sind zwar im Preis teuerer, als wenn man es selbst macht, jedoch stehen hier geeignete Hallen sowie das geeignete Werkzeug und Material zur Verfügung und es wird auf jeden Fall ein wesentlich besseres Endergebnis erzielt. Desweiteren stehen hier dann auch geeignete Wärmelampen zum trocknen des Klarlackes zur Verfügung. Hier weiß man auch genau, welcher Klarlack zu verwenden ist. Man kennt die Verarbeitungsweise sowie die exakte Dauer des kompletten Lackiervorganges.