Shopping Cart
Insektenentferner Lackierung Autolackierung

Insektenentferner oder sparsam und günstig 100 Prozent entfernen

Insektenentferner Lackierung Autolackierung
Insektenentferner oder sparsam und günstig 100 Prozent entfernen 6

Insektenentferner – Die Qual der Wahl

Jeder Autofahrer kennt sie und jeder Autofahrer ärgert sich über sie. Tote Fliegen auf der Windschutzscheibe, auf den Scheinwerfern und auf dem Autolack der Motorhaube. Da diese fürchterlich kleben und auch den Lack angreifen können, greift man zur Beseitigung gerne zu einem Insektenentferner. Beim Kauf hat man dann auch schon die Qual der Wahl, denn Insektenentferner gibt es von den unterschiedlichsten Herstellern. Aber alle haben eins gemeinsam: kein Insektenentferner entfernt die sterblichen Überreste von Westen, Fliegen und Mücken tatsächlich restlos.

Insektenentferner Lackierung Autolackierung
Insektenentferner oder sparsam und günstig 100 Prozent entfernen 7

Vorsicht beim Entfernen der Insekten

Viele greifen jetzt zu Wasser und Seife und zum Insektenschwamm. Aber damit tun sie der Lackierung ihres Autos keinen Gefallen. Auf der Windschutzscheibe mag es noch angehen, aber der schöne glänzende Lack des neuen Wagens mag es gar nicht, wenn man ihm so rücksichtslos zu Leibe geht. Und auf die Idee, ein flüssiges Scheuermittel zu benutzen, sollten Sie besser erst gar nicht kommen. Das wäre ungefähr so, als würde man Schleifpapier benutzen. Die Fliegen sind danach zwar ab, der Autolack aber auch.

Insektenentferner Lackierung Autolackierung
Insektenentferner oder sparsam und günstig 100 Prozent entfernen 8

Insektenentferner oder Hausmittel?

Bleiben nur noch die guten alten Hausmittel. Als erstes sollte der Wagen mit einem guten Autoshampoo ausgiebig und sauber gewaschen werden. Das ist wichtig, damit der Staub abgeht und beim späteren Abwischen keine Kratzer entstehen. Ein großer Teil der Fliegenüberreste wird durch das Waschen schon entfernt. Die übriggebliebenen Stellen werden dann gut eingeweicht.

Wenn Petrus nicht mit einem Dauerregen zur Stelle ist, hilft garantiert ein schönes nasses Küchenpapier von der Rolle. Zeitungspapier können Sie auch benutzen, vorausgesetzt die Lackierung des Wagens ist dunkel. Bei hellen oder roten Autos kann die Druckerschwärze auf die Lackierung abfärben. Diejenigen Autofahrer, die nicht jede Fliege einzeln behandeln möchten, nehmen zum Einweichen einfach ein großes Bettlaken oder ein Badetuch. Bettlaken und Badetuch halten die Feuchtigkeit wesentlich länger als Papier.

Insektenentferner Lackierung Autolackierung
Insektenentferner oder sparsam und günstig 100 Prozent entfernen 9

Eine Alternative zum Insektenentferner

Ist die Einweichzeit vorbei, können Sie mit einem angefeuchteten und sauberen Mikrofasertuch die Fliegenüberreste leicht abwischen. Eine weitere Möglichkeit, die Fliegen von der Windschutzscheibe zu entfernen, ist Glasreiniger. Den Glasreiniger einfach aufsprühen, ein paar Minuten warten und dann mit dem Mikrofasertuch wegwischen.

Wer kein Mikrofasertuch hat macht eine Anleihe bei seiner Freundin oder bei seiner Frau. Ein alte zusammengeknüllte Damenstrumpfhose kann ein teures Mikrofasertuch durchaus ersetzen und hinterlässt garantiert keine Kratzer im Autolack.

2020 – Alle Rechte vorbehalten.